Alte Nationalgalerie und drumherum

Schreibfaul hat heute einen Namen: symboter
Zwar scheint gerade meine Laune mit dem Aufzug in den Keller zu fahren, liegt wohl daran daß ich was beim Basteln versaut habe und uns jetzt Syrien deswegen bald den Krieg erklären wird, trotzdem hab ich hier einige – wenige – Bilder vom superschönen Wochenende mit Sommerwetter eingestellt, warum auch immer.

Das Bode Museum hatte zum Tag der offenen Tür des neuen Museums einen modernen Hut aufgesetzt

In der Nationalgalerie darf man nicht fotografieren, im Eingangsbereich hab ich mich noch getraut. Innen jedoch nicht, wobei ich wohl der Einzige war, der nicht fotografierte.
Es war es ein heisser Tag, manche liefen nackig oder nur leicht bekleidet rum.

Hier sitzt jemand auf einem der besten Plätze

Kulturbegeisterte, Kulturbanausen und solche die es noch werden sollen, Skulptur von Fernando Botero im Lustgarten

Die Hackeschen Höfe im schönsten Licht

👋
Schön, Sie hier begrüßen zu können!

Tragen Sie sich bitte ein, um hin und wieder Neuigkeiten zu meinen Werken und Ausstellungen zu erhalten.

Kein Spam, erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert